Suche
Sie sind hier:  HERKULES
Bund und Industrie: wegweisende Partnerschaft

Das Projekt HERKULES soll die gesamte nichtmilitärische Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) der Bundeswehr von Grund auf erneuern und betreiben. Dafür schlossen Bundeswehr, Siemens und IBM eine strategische Partnerschaft. Mit der Unterzeichnung des 17.000 Seiten umfassenden Vertrags am 28. Dezember 2006 begann zugleich die größte öffentlich-private Partnerschaft (ÖPP) Europas. Das Projekt ist auf zehn Jahre angelegt und hat ein Volumen von rund 7,1 Milliarden Euro (inkl. MwSt.). Für die Umsetzung von HERKULES wurde der BWI Leistungsverbund gegründet.

 

Die Hauptaufgabe des BWI Leistungsverbunds besteht darin, die Bundeswehr bei ihren Aufgaben in den Bereichen der Administration und Logistik mit Informationstechnik zu unterstützen. Dafür haben wir die bestehende IT-Infrastruktur nahezu vollständig erneuert, betreiben die IuK und setzen die Modernisierung kontinuierlich fort.

Weitere Themen

Transformation der Bundeswehr
Die Bundeswehr durchläuft einen Transformationsprozess. Als Armee zum Schutz des eigenen Territoriums wurde sie gegründet. Mit Ende des Ost-West-Konflikts wandelte sie sich in eine Armee mit Einsätzen im Ausland.
Weiter